Ganz schön wild…

... ging es zu im Improkurs der Mittelschule in der Fürstenrieder Straße am 07. November. Vier SchülerInnen von Impro Macchiato, der Improgruppe des Viscardi Gymnasiums Fürstenfeldbruck besuchten die Impro-Youngsters aus München-Laim.

Zunächst verfolgten die Impro-Neulinge gespannt, was die erfahrenen Spieler aus Fürstenfeldbruck ihnen präsentierten. Doch bald waren sie schon selbst mitten im Geschehen und mischten kräftig mit: Mit ganzem Körpereinsatz improvisierten sie martialische Wettkämpfe im Geschirrspülen in Zeitlupe und zeigten schwanengleiche Tänze. Im Zusammenspiel mit den "Viscardis" konnten sie ihren eigenen Ideen freien Lauf lassen. So war in Nullkommanichts ein lebhafter Schulnachmittag vergangen und die Schüler gingen erfüllt und fröhlich nach Hause.

Kommentare sind deaktiviert